Absauganlagen – für eine gesunde Arbeitsatmosphäre

Posted by NetBid on Dec 4, 2019 1:04:51 PM

In bestimmten Arbeitsbereichen in der Industrie entstehen mitunter gesundheitsgefährdende Gase oder Partikel setzen sich bei Bearbeitungsvorgängen in die Luft ab – genau dann kommen Absauganlagen ins Spiel. Denn diese filtern die störenden oder/und sogar gefährlichen Stoffe bzw. saugen diese direkt bei der Entstehung ab. In der Industrie finden sie vorwiegend im Metallbau und bei der Holzverarbeitung ihren Einsatz und sind teilweise sogar unerlässlich.

Denn Gefahrenstoffe dürfen nicht in die Luft und in die Atemwege der Mitarbeiter gelangen, die Gesundheit der Arbeitnehmer steht immer an erster Stelle. Aus dem Grund müssen Absauganlagen auch gründlich geprüft werden, bevor sie in Betrieb genommen werden – es gilt dabei herauszufinden, ob die jeweilige Anlage für den spezifischen Bereich ausreicht und tatsächlich alle Partikel und Gase absaugt, noch bevor diese in die Luft gelangen.

Dazu werden die Parameter der Anlage genauestens unter die Lupe genommen, ebenso wie die Belastung durch Gefahrenstoffe im entsprechenden Arbeitsbereich. Die Prüfung muss infolge regelmäßig wiederholt werden – bei partikelförmigen Stoffen jedes Jahr und bei gasförmigen in einem Turnus von drei Jahren.

Wo und wie Absauganlagen eigesetzt werden

In der Industrie kommen Absauganlagen vor allem beim Laserschneiden, bei der Fahrzeugfertigung sowie in der Druckindustrie und der oben bereits genannten Metall- und Holzbearbeitung zur Verwendung. Aber auch in Laboren, wo mitunter giftige Dämpfe und Gase entstehen, gehören sie zum Standard. Die jeweiligen Gefahrenstoffe und deren spezifische Eigenschaften, wie zum Beispiel die Freisetzungsgeschwindigkeit, sind dabei essenzielle Parameter.

Arten von Absauganlagen

Es gibt unterschiedliche Arten von Absauganlagen, die im jeweiligen Umfeld zum Einsatz kommen:

  • Entstaubungsanlagen: saugen vor allem gasförmige Verunreinigungen aus der Luft ab.
  • Industriesauger: saugen in erster Linie grobe Partikel mit großer Saugkraft ab, wie beispielsweise Feinstaub, Späne oder auch Öle.
  • Schweißrauchabsaugung: wird bei der Bearbeitung von hochlegiertem Stahl eingesetzt.
  • Emulsions- und Ölnebelabscheider: Wie der Name schon sagt, werden hier Schmierstoffe aus der Luft abgeschieden.

 

Absauganlagen bei NetBid gebraucht und günstig aus zweiter Hand kaufen

Sie benötigen in Ihrem industriellen Umfeld eine passende Absauganlage, um die Arbeitsatmosphäre für Ihre Mitarbeiter sauber zu halten? Dann schauen Sie sich doch mal nach einer gebrauchten Anlage aus zweiter Hand um – diese sind sehr viel günstiger und damit wirtschaftlicher in der Anschaffung. Hier bei NetBid bieten wir Ihnen Industrieanlagen und Maschinen zum Ersteigern auf der größten Online-Auktionsplattform Europas an. Entsprechend hoch ist der Durchlauf und eine passende Anlage finden Sie mit etwas Glück im Nu. Um mitzubieten, müssen Sie sich einfach nur registrieren und Ihr Budget veranschlagen – wir drücken die Daumen!


 

 

Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine