Der Fahrzeugkran – die mobile Alternative

Posted by NetBid on Aug 12, 2020 1:48:46 PM

Fahrzeugkran

Fahrzeugkräne werden auch Mobilkräne genannt – das liegt daran, dass sie fahrbar und damit mobil sind und eine optimale Flexibilität mitbringen. Dank Teleskopausleger können diese Kräne sogar schwere Lasten auf schnelle und sichere Weise von A nach B bewegen. Die Reichweite wird mit verbesserten Technologien ebenso immer besser, wie die Tragfähigkeit. Damit sind Fahrzeugkräne heute bereits eine gute Alternative zu statischen Kran-Modellen und kommen in zahlreichen Bereichen zum Einsatz.

Wo Fahrzeugkräne in der Regel eingesetzt werden

Auf dem Bau und auch im Transportwesen kommt es immer wieder vor, dass die üblichen stationären Kräne aus bestimmten Gründen (wie Platzmangel) nicht eingesetzt werden können. Genau dann kommen die mobilen Varianten zur Verwendung. Vorwiegende Einsatzbereiche des Fahrzeugkrans sind folgende:

  • Im Hoch- und Brückenbau
  • Beim Bau und der Installation von Masten und Funktürmen
  • Beim Aufbau von Windenergieanlagen, Kraftwerken und petrochemischen Anlagen
  • Beim Aufbau und Arrangement von Containerterminals
  • Bei der Installation von Großtankbehältern
  • Beim Auf- sowie Abbau von Fahrgeschäften

Sehr kleine, leichte und damit besonders wendige und platzsparende Fahrzeugkräne kommen vor allem dort zum Einsatz, wo die Platzverhältnisse beengt sind, wie auf innerstädtischen Baustellen, bei Sanierungen und Baumaßnahmen am Dach, wie beispielsweise Arbeiten am Schornstein, Installationen von Solarmodulen oder Verglasungen. Auch im Landschaftsgartenbau kommen Fahrzeugkräne zum Beispiel beim Baumbeschnitt zur Anwendung. Oft werden diese mobilen Kräne auch als Alternative zu Hubarbeitsbühnen genutzt.

Aufbau von Fahrzeugkränen

Es gibt vier Arten von Fahrzeugkränen, die sich im Aufbau aber ähneln: Der Autokran lässt sich vor allem auf Asphalt schnell von einem Ort zum anderen bewegen. Für unwegsameres Gelände sind Langsamläufer optimal und sogenannte All-Terrain-Modelle machen sich auf jedem Untergrund gut. Daneben gibt es noch den Raupenkran, der unten weiter noch kurz vorgestellt wird. Die Ausleger sind beinahe immer mit einem hydraulisch ausfahrbaren Teleskop ausgestattet, man kann aber auch zu klassischen Gittermastauslegern greifen. Immer mit dabei ist ein Unter- und ein Oberwagen. Fahrzeugkräne sind in der Regel sehr kompakt gebaut und damit straßentauglich. Die Achsen sind für den Transport gefedert, im Betrieb lassen sie sich hydraulisch blockieren. Hinter- und Vorderachsen lasen sich zudem meistens unabhängig voneinander lenken, damit sind die Kräne auch auf sehr begrenztem Raum optimal manövrierfähig.

Ein klassischer Dieselmotor treibt den Fahrzeugkran in der Regel an, von den Rädern wird die Antriebskraft dabei über ein Verteilergetriebe auf die Achsen übertragen. Der Unterwagen verfügt über eine extrem strapazierfähige und solide Kastenkonstruktion. Am Oberwagen ist der Drehkranz für den Ausleger verbaut. Zusätzliche Abstützträger sorgen im Betrieb für eine optimale Standsicherheit, je besser diese ist, umso höher ist auch die Tragfähigkeit des Krans. Am Oberwagen sind zusätzlich entsprechende Gegengewichte montiert, oft sind das Ballastplatten aus Stahlguss. Jeder Fahrzeugkran hat eine maximale Traglast, die abhängig von der Standsicherheit, der soliden Bauweise sowie dem Drehkranz mit Ausleger ist. Auf dem Oberwagen ist nicht nur das Auslegersystem und das Drehwerk untergebracht, sondern auch das Hub- und das Wippwerk sowie eine Oberwagenhydraulik.

Für eine Tragfähigkeit bis zu 80 Tonnen ist auf dem Oberwagen noch ein weiterer Dieselmotor installiert. Auch eine Kranführerkabine ist hier mitunter verbaut. Die Antriebe der Fahrzeugkräne sind fast immer hydraulisch, da hier die Störanfälligkeit besonders gering ist. Die Steuerung der Antriebe erfolgt elektrisch. Zur Sicherheit bringen moderne Fahrzeugkräne immer auch einen Lastmomentbegrenzer mit. Dieser stoppt den Betrieb, wenn das höchstzulässige Gesamtgewicht überschritten wird. Moderne Modelle sind zudem mit detaillierten elektronischen Anzeigen ausgestattet, der technische Standard ist inzwischen hoch.

Arten von Fahrzeugkränen

  1. Gittermastkran

Lassen sich allen möglichen Aufgabenbereichen optimal anpassen, da verschiedene Auslegersysteme möglich sind.

  1. Teleskopkran

Sind schnell einsatzbereit und flexibel, was kurze und wechselnde Tätigkeiten angeht. Sie sind zudem besonders platzsparend und der Hauptvorteil ist natürlich die mögliche Teleskopierung der Lasten.

  1. Raupenkran

Verfahren auch bereits angehobene Lasten optimal auf jedem Untergrund, aber vor allem auf unebenen Böden. Auch ist keine zusätzliche Abstützung nötig.

Fahrzeugkran günstig aus zweiter Hand ersteigern – bei NetBid

Sie benötigen einen mobilen Fahrzeugkran für Ihre Unternehmungen und möchten beim Kauf nicht allzu tief in die Tasche greifen? Dann schauen Sie doch mal hier im Online-Auktionshaus von NetBid bei den entsprechenden Auktionen vorbei. Wenn Ihnen etwas Passendes über den Weg läuft, können Sie einfach mitbieten – mit etwas Glück ergattern Sie ein Fahrzeug nach Ihren Bedürfnissen für ein kleines Budget aus zweiter Hand. Probieren Sie es aus!


 

Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine