Die Nahrungsmittelindustrie im kurzen Überblick

Posted by NetBid on May 13, 2020 6:57:20 AM

Bäckereimaschine

Die Nahrungsmittelindustrie ist die Branche, welche die Nahrungsmittel bzw. Erzeugnisse aus der Landwirtschaft so weiterverarbeitet, dass sie in den Regalen der Supermärkte landet und von uns Menschen verkonsumiert werden kann. Um zu der Lebensmittelindustrie zugerechnet zu werden, muss ein Betrieb mehr als 20 Mitarbeiter ausweisen. Es geht also vordergründig darum, große Mengen an Lebensmitteln herzustellen – das erfolgt in der Regel seriell mit großen Industriemaschinen und Anlagen.

Die Entwicklung der Lebensmittelindustrie kurz erzählt

Die Lebensmittelindustrie entwickelte sich im Laufe der Industrialisierung aus dem Handwerk der Lebensmittelherstellung. Noch heute gibt es auch noch handwerkliche Kleinbetriebe, die nicht zur Industrie gezählt werden – darüber entscheidet vor allem die Mitarbeiterzahl. Wo in anderen Handwerksbetrieben in Kammern oder Innungen eingeteilt wird, ist es bei der Nahrungsmittelindustrie die Betriebsgröße, die entscheidet, ob es sich um einen Industrie- oder einen Handwerksbetrieb handelt. Die Fertigungsverfahren in der Nahrungsmittelindustrie entwickeln sich seit Jahrzehnten immer weiter, neue Technologien nehmen Einzug und in letzter Zeit kommen vermehrt auch biotechnische Innovationen zum Zuge (z.B. die Herstellung synthetischer Zusätze). Die Lebensmitteltechnologie geht mittlerweile Hand in Hand mit der Lebensmittelindustrie.

Die Nahrungsmittelindustrie in Deutschland

In Deutschland ist die Lebensmittelindustrie vor allem in Form von kleineren und mittelgroßen Unternehmen strukturiert. Sie ist einer der wichtigsten Industriezweige und besteht vorwiegend im mittelständigen Sektor aus mehreren Tausend Betrieben. Darunter stechen ein paar Fertigungsbetriebe klar hervor, dazu gehört neben der Fleischindustrie auch die Milch- sowie die Süß- und Backwarenindustrie. Auch die Produktion alkoholischer Getränke ist in Deutschland ein Spitzenreiter in der Nahrungsmittelindustrie.

Deutschland steht bei der Lebensmittelherstellung im weltweiten Vergleich sehr weit vorn, genau genommen sind wir unter den Lebensmittelexporteuren auf dem dritten Platz und exportieren etwa 33,5 Prozent unserer Produktionen in andere Länder. Dabei gehen etwa drei Viertel in die EU, vor allem nach Frankreich, Italien und in die Niederlande. Viele Unternehmen in Deutschland sind in der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE) organisiert. Hier noch einmal kurz die Teilbranchen aufgelistet, in der absteigenden Reihenfolge ihres Anteils am Gesamtumsatz der Lebensmittelindustrie in Deutschland:

  • Fleisch
  • Milch
  • Alkoholische Getränke
  • Süß- und Backwaren
  • Obst und Gemüse
  • Erfrischungsgetränke
  • Öle und Fette
  • Zucker

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige der wichtigsten Maschinen und Anlagen aus der Lebensmittelindustrie näher vorstellen, die Sie hier bei NetBid auch ersteigern können.


 

Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine