Die Plattensäge für exakte Holz-Zuschnitte

Posted by NetBid on Feb 24, 2020 11:52:57 AM

Horizontal-Plattensäge

Sollen Platten in verschiedenen Größen zugeschnitten werden, kommt man um eine Plattensäge kaum drum herum. Ob in der Industrie oder in Tischlereien sowie Baumärkten – Plattensägen eignen sich vor allem für dicke Vollplatten und generieren ein exaktes Zuschneide-Ergebnis.

 

Wo Plattensägen vorwiegend eingesetzt werden

Wenn es beim Zuschneiden von Holz in der Holzbearbeitung um exakte Maßarbeit geht, sind Plattensägen optimale Helfer. Ob Spanplatten oder Vollholz – die elektrische Sägemaschine schneidet große Platten präzise für die Weiterverarbeitung zu. Darum sind sie vor allem in Schreinereine und Tischlereien, aber auch in der Möbelindustrie sowie in Baumärkten in Zuschnitt-Abteilungen zu Hause. Es gibt verschiedene Modelle von Plattensägemaschinen, die für bestimmte Anforderungen eingesetzt werden.

Dabei spielt zum Beispiel die Holzart eine Rolle, ebenso die gewünschte Schnittlänge und natürlich der mögliche Durchsatz, der erreicht werden soll. Plattensägen gibt es darum auch als manuelle Varianten und als halb- oder sogar vollautomatische CNC-Maschinen, die vor allem in der Industrie eingesetzt werden und einen sehr hohen Durchlauf haben. Plattensägen dienen nicht nur dem Zuschnitt von Holz, sondern werden auch bei der Verarbeitung von Nichteisenmetallen sowie Verbund- und Holzwerkstoffen verwendet. Die Funktion von Plattensägen ist relativ einfach – ein Sägeaggregat läuft in einer Führung und schneidet so Platten akkurat zu.

 

Was für Arten von Plattensägen es gibt

Unter den Plattensägen finden sich zwei verschiedene Arten, zum einen die vertikale bzw. stehende Variante, zum anderen das horizontal oder liegend arbeitende Modell:

  1. Die vertikale Plattensäge: Vertikal-PlattensägeDiese Form der Plattensäge arbeitet stehend oder ist alternativ fest an eine Wand installiert. Der Arbeitstisch ist dabei vertikal angeordnet. Die Kreissäge ist frei verschiebbar. In dem Fall lässt sich Holz ganz einfach im Stehen zuschneiden. Diese Plattensägen funktionierten bis vor einiger Zeit noch vorwiegend im manuellen Betrieb, heute gibt es bereits zahlreiche Hersteller, die auf Automation setzen und Maschinen anbieten, die halb- oder sogar vollautomatisch arbeiten. Darum lassen sich die mittlerweile vor allem in der Industrie gängigen Modelle von nur einem Mitarbeiter bedienen, der den Zuschneide-Prozess über eine CNC-Steuerung auf dem Monitor überwacht. Der Vorteil der vertikalen Plattensäge ist ihr platzsparender Aufbau.
  2. Die horizontale Plattensäge: Diese ist mit einem verstellbaren Hubtisch ausgestattet und die Platten werden liegend zugeschnitten. Die Kreissäge ist zentral angebracht und der Hubtisch sorgt durch Heben und Senken für den gewünschten Zuschnitt. Hierbei ist vor allem eine schnelle serielle Anfertigung von Bauteilen oder Werkstücken ein Pluspunkt. Allerdings ist die liegende Säge im Aufbau relativ groß und benötigt entsprechend viel Platz in der Fertigungshalle oder Werkstatt.

 

Plattensägen gebraucht und günstig ersteigern – bei NetBid

Der Neupreis von Plattensägen ist vor allem bei den automatisierten Modellen recht hoch und kann je nach Hersteller mitunter bei mehreren Zehntausend Euro liegen. Entscheidend sind vor allem die technischen Merkmale und die Anforderungen an die Maschine. Gerade große Industriemaschinen sind natürlich im hochpreisigen Segment angesiedelt.

Aber Sie müssen gar nicht so tief in die Tasche greifen, um eine gute und funktionierende Plattensäge zu erstehen – versuchen Sie es doch einfach mit einem Kauf aus zweiter Hand. Hier bei NetBid können Sie bei einer passenden Maschine einfach in den Online-Auktionen mitbieten und haben mit etwas Glück ein Modell für den Bruchteil des normalen Kaufpreises zur Hand. Das lohnt sich!

 

 

Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine