Entstaubungsanlagen für ein gesundes Arbeitsumfeld

Posted by NetBid on Jan 8, 2020 9:37:00 AM

Entstaubungsanlage

In der Industrie gelangen sehr häufig und bei vielen Arbeitsvorgängen Fremdstoffe in die Luft, die oft so klein sind, dass sie mit dem Auge kaum sichtbar sind – aber beim Einatmen können sie in der Lunge dennoch Schädigungen hervorrufen. Ob bei pneumatischen oder spanabhebenden Verfahren, oder einfach beim Transport von z.B. Schüttgut sowie in Verbrennungsanlagen – es gibt zahlreiche Staubformen, die gesundheitsschädlich und toxisch sein können und damit nicht nur den Menschen, sondern auch die Umwelt schädigen. Darum müssen diese Fremdstoffe der Luft wieder entzogen werden, am besten noch bevor sie in die Atemluft gelangen. Entstaubungsanlagen sorgen dafür, dass der Anteil von Staub effektiv gemindert wird.

Wo Entstaubungsanlagen angewendet werden

Entstaubungsanlagen kommen überall dort zum Einsatz, wo Stäube jeder Art bei Bearbeitungsprozessen entstehen. Das können z.B. Zement- und Kraftwerke sein sowie Hütten- oder Kalkwerke. Auch in der chemischen Industrie müssen Entstaubungsanlagen verwendet werden.

Wie Entstaubungsanlagen funktionieren

Bei der Entstaubung durch eine Entstaubungsanlage werden feste Fremdstoffe aus einem Gas, in der Regel ist das Luft, abgeschieden. Gereinigt werden bei Entstaubverfahren die Abluftströme. Da es in der Industrie ganz unterschiedliche Staubarten gibt, werden auch verschiedene Filter- bzw. Abscheideverfahren eingesetzt. Dabei spielen bestimmte Merkmale des Staubs vor Ort eine entscheidende Rolle, wie die genaue Zusammensetzung, die Konzentration und auf welcher Raumgröße der Staub entsteht. Der Abscheidegrad bestimmt die Qualität einer Anlage. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Ansaugöffnung nah an der Entstehungsquelle des Staubes angebracht werden kann, um möglichst effizient zu arbeiten.

Welche Arten von Entstaubungsanlagen es gibt

  1. Elektro-Entstaubung

Die Staubpartikel werden hierbei mit einer Ladung versehen und mit deren Hilfe dann an einer Niederschlagselektrode abgeschieden. Der Elektrofilter funktioniert demnach mit dem Prinzip von Anziehung und Bindung der zuvor elektrisch geladenen Staubpartikel. Es gibt trocken und nass arbeitende Elektrofilter. Einsetzbar sind diese Form der Filter bei Temperaturen bis 500 °C, die Partikelgröße ist dabei nicht entscheidend.

  1. Filtrationsentstaubung

Bei der Filtration wird der Gas- bzw. Luftstrom gefiltert, indem er auf eine semidurchlässige Schicht trifft. Der Abscheidegrad liegt hier bei etwa 98 %, was sehr hoch ist. Gleichzeitig ist dieses Verfahren auch das bekannteste und wurde schon früher verwendet. Auch hier gibt es zwei Arten von filternden Abscheidern. Beim Oberflächenfilter bleiben die Staubpartikel hängen und bilden sich zu einem Filterkuchen, der regelmäßig entfernt werden muss. Tiefenfilter dagegen sind aus bestimmten Fasern gefertigt, die ein Hohlraumvolumen mitbringen – dort lagern sich dann die Partikel ein. Damit werden z.B. häufig die Raum- und Prozessluft gereinigt.

  1. Massenkraftabscheidung

Diese Form der Entstaubung wird vor allem bei groben Fremdstoffen genutzt, denn hier kommen bestimmte Kräfte, wie die Schwer-, die Flieh- und die Trägheitskraft zum Einsatz, um die Staubpartikel abzuscheiden. Diese Art der Abscheidung ist besonders günstig in der Anschaffung und verursacht auch im Betrieb die geringsten Kosten.

  1. Nassentstaubung

Bei diesem Vorgang bindet sich Flüssigkeit an die Staubpartikel und diese lassen sich so einfach aus dem Gasstrom entfernen. Bei der Nassentstaubung wird auch noch einmal zwischen Wirbel-, Strahl-, Rotations-, Sprühwäscher und Venturiwäscher unterschieden. Dabei gilt: Je höher der Energieaufwand, desto kleiner kann der Trennkorndurchmesser der Staubpartikel sein, die abgeschieden werden sollen.

Entstaubungsanlagen gebraucht und günstig bei NetBid kaufen

Sie benötigen in Ihrem Betrieb eine Entstaubungsanlage – wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was genau Sie suchen, dann werden Sie vielleicht direkt hier bei NetBid fündig. Unser Online-Auktionshaus bietet Ihnen Anlagen und Maschinen für alle industriellen Belange günstig aus zweiter Hand. Was Sie dafür tun müssen? Registrieren Sie sich einfach auf unserer Plattform und bieten Sie mit, wenn Ihnen etwas Passendes in den Blick gerät – gebraucht, günstig und ökonomisch!


 

 

Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine