Maschinenbau in Tschechien – starkes Wachstum

Posted by NetBid on Sep 25, 2019 2:07:18 PM
 

In der tschechischen Wirtschaft ist ein zunehmendes Wachstum zu verzeichnen, das auch für deutsche Unternehmen interessant ist – vor allem der Maschinenbau unterliegt immer größerer Nachfrage und Importe aus Deutschland gewinnen an Bedeutung. Das bedeutet, dass hier ein großes Kooperations-Potenzial liegt, das für deutsche Unternehmen aus der Maschinenbranche definitiv lohnend ist.

Die Industriebranche in Tschechien

Innerhalb des Maschinenbaus haben sich in Tschechien mittlerweile diverse Industriezweige herauskristallisiert, die vorn liegen:

1. Der Maschinen- und Anlagenbau

Hier wird seit einigen Jahren ein Umsatzanstieg von etwa 5 % verzeichnet, der Aufschwung ist also ablesbar und die deutsche Industrie spielt dabei eine entscheidende Rolle. Im Zentrum stehen dabei die Robotik und Automation, neue Technologien und natürlich die Produktion – viele deutsche Produktionsstandorte vor allem aus der Automobilindustrie sind mittlerweile in Tschechien zu finden.

2. Die Automobilindustrie

Ein Anstieg ist vor allem bei den PKW-Produktionszahlen zu verzeichnen, aber auch Busse und LKW werden zunehmend in Tschechien produziert. Auch wurden zahlreiche Komponentenlieferanten für die Fahrzeugindustrie in Deutschland gegründet, Grundlage sind vor allem niedrige Lohnkosten, qualifizierte Arbeitskräfte und gute Qualitäten bei der Herstellung. Auch die geographische Lage in Europa ist optimal, die logistische Infrastruktur lässt sich ideal ausbauen. Von Jahr zu Jahr ist momentan ein Anstieg von rund 4 % in der PKW-Produktion zu beobachten. Das hat natürlich auch eine Einwirkung auf die Importe Tschechiens nach Deutschland.

3. Die Elektrotechnik und Elektronik

In diesem Bereich liegt die Herstellung von Navigations- und Messgeräten an der Spitze. Weitere Produktionsanstiege gibt es bei Elektromotoren, Leitungs- und Schaltanlagen, Generatoren und Transformatoren sowie Bestrahlungs- und Elektrotherapieanlagen. Auch die elektrische Beleuchtung sowie die Computertechnik sind auf dem aufsteigenden Ast mit Tschechien als Produktionsstandort.

4. Industrie 4.0 – Forschung und Entwicklung

Mit zahlreichen Investoren aus den Bereichen Maschinenbau und Automobilindustrie sowie Unternehmen aus der Elektronikbranche steigen in Tschechien vor allem die Investitionen für Forschung und Entwicklung im Bereich Industrie 4.0. Das hat die Gründung renommierter Technologiezentren mit bekannten Namen zur Folge. Ziele in der Industrie 4.0 sind sogar politisch motiviert und es gibt bereits wichtige Kooperationen für die Zusammenarbeit der beiden Länder Deutschland und Tschechien, um die ‚industrielle Revolution‘ weiter voranzutreiben. Dabei stehen vor allem mittelständische Unternehmen im Fokus.

 

Maschinenbau in der tschechischen Wirtschaft

Die Maschinenbauindustrie hat in Tschechien bereits eine lange Tradition, denn sie war schon vor dem 2. Weltkrieg einer der wichtigsten Industriezweige – das hat sich bis heute nicht verändert. Seit 1989 haben nach und nach mehr und mehr Firmen aus der ganzen Welt ihre Niederlassungen in Tschechien aufgebaut, was heute ein gut ausgebautes Netzwerk zugrunde legt. Auch viele Unternehmen aus Deutschland sind mit dabei. Der Maschinenbau gilt als exportführender Industriezweig mit weiter steigenden Auftragszahlen – davon profitieren vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. Das Außenhandelsvolumen Tschechiens wird zu beinahe einem Drittel über Deutschland abgewickelt.

Export und Import

Tschechien exporteiert aus Deutschland vor allem Werkzeugmaschinen, dabei ist das Land unter den Top-15-Handelspartnern zu finden. Aber auch Tschechien importiert viele Maschinen nach Deutschland und liegt bei uns auf Rang 4 der wichtigsten Lieferanten.

Messestandort Tschechien

Und auch als Messestandort hat Tschechien sich bewiesen und ein paar der wichtigsten Messen im Bereich Maschinenbau finden dort statt, mit zunehmend wachsenden Besucherzahlen und Ausstellern:

Fakt ist: Tschechien ist vor allem im Bereich des Maschinenbaus zu einem bedeutenden Industriestandort und damit zu einem wichtigen Handelspartner für Deutschland geworden. Ob Kooperationen, Niederlassungen oder als Lieferant für Qualitätsware – Tschechien sollte man im Blick behalten.

 


Egal ob Sie verkaufen, kaufen, leasen oder ein Gutachten benötigen.

Wir helfen gerne weiter! Sprechen Sie uns unverbindlich an:

 

Unverbindliche Anfrage 

 

Topics: Maschine